MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Typ:
Vollzeit und Berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
3 Semester
Studienort(e):
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Logo ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik

Das Programm

Master M.A., MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation - Das Studium
Im Rahmenstudium des Masters in Angewandter Linguistik erwerben Sie weiterführende wissenschaftliche Grundlagen sowie organisationales und interkulturelles Kontextwissen.

Beide Themenfelder bilden die Voraussetzung für eine vertiefte Beschäftigung mit Fragen der Vermittlung in mehrsprachigen Kontexten, wie sie anschliessend in der Vertiefung Organisationskommunikation stattfindet.

Die Vertiefungsmodule folgen dem Konzept, sich theoretisches Wissen über die mehrsprachige Organisationskommunikation zusammen mit den dazugehörigen wissenschaftlichen Methoden anzueignen und beides anhand von konkreten Projekten zur Anwendung zu bringen.
Dr. Regine Wieder
Leiterin Vertiefung Organisationskommunikation

Berufsfeld / Zielpublikum

Master M.A., MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation - Berufsfeld / Zielpublikum
Der Master richtet sich an Bachelorabsolventinnen und- absolventen, die eine Führungs- oder Fachfunktion in der Organisationskommunikation anstreben – entweder in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Bereich. Die systematische Verknüpfung von wissenschaftlichen Methoden und praktischem Know-how im Studium qualifiziert dafür, komplexe, anspruchsvolle Aufgaben im Berufsfeld der Organisationskommunikation/ Unternehmenskommunikation zu übernehmen, sei dies im Kommunikationsmanagement oder in der Kommunikationsberatung.

Dabei kann es sich z.B. um die Konzeption und Durchführung von Kommunikationsprojekten, die Leitung von Kommunikationsabteilungen beziehungsweise deren Teilbereichen oder um die konzeptionelle und redaktionelle Verantwortung für Publikationen handeln. Mögliche Arbeitgeber sind Unternehmen im schweizerischen oder europäischen Wirtschaftsraum, global tätige Unternehmen, internationale Organisationen, öffentliche Verwaltungen, Agenturen oder Medienverlage.

Schwerpunkte / Curriculum

Master M.A., MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation - Schwerpunkte / Curriculum
Rahmenmodule:
  • Wissenschaftstheorie und -methodologie
  • Allgemeine linguistische Theorien
  • Theorien und Methoden der Angewandten Linguistik: Textlinguistik, Fachtextlinguistik, Gesprächslinguistik
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Organisationskommunikation, Mehrsprachigkeit und Linguae Francae
  • Kommunikations- bzw. Translationswissenschaft
Vertiefungsmodule im 1. und 2. Semester:

Theorien:
  • Organisationskommunikation im Kontext wissenschaftlicher Disziplinen
  • Steuerung der Organisationskommunikation
  • Organisationskommunikation in Fach- und Medienwelten
  • Interkulturelle und internationale Organisationskommunikation
Methoden:
  • Analyse in der Organisationskommunikation
  • Strategieentwicklung in der Organisationskommunikation
  • Management von Kommunikationsprojekten
  • Führung und Beratung
Praxis:
  • Praxisstudien: Strategien für die Organisationskommunikation
  • Praxisstudien: Steuerung der Organisationskommunikation
  • Praxisstudien: Organisationskommunikationin Fach- und Medienwelten
  • Praxisstudien: Interkulturelle und internationale Organisationskommunikation
Vertiefungsmodule im 3. Semester:
  • Kurzzeitpraktika im In- oder Ausland
  • Studienwochen an ausländischer Hochschule (optional)
  • Praxisprojekte

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
  • Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: einmalig CHF 100.–
  • Gebühr für die Einschreibung: einmalig CHF 100.–
  • Studiengebühr: pro Semester CHF 720.–
  • Semesterpauschale für beurlaubte Studierende: pro Semester CHF 300.–
  • Zusätzliche Studiengebühr für alle Studierenden, die sich zu Studienzwecken in die Schweiz begeben und im massgeblichen Zeitpunkt des Studienbeginns keinen zivilrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz begründen: pro Semester CHF 500.–
  • Mitgliederbeitrag Akademischer Sportverband Zürich (ASVZ): pro Semester CHF 25.–
  • Mitgliederbeitrag Verein Studierende (VSZHAW) pro Semester CHF 12.–
  • Eignungsprüfung pro Vertiefung: CHF 200.–
Zugangsvoraussetzungen:

Formale Zulassungsbedingungen:
Die formalen Zulassungsbedingungen zum Master Angewandte Linguistik sind:
  • Ein anerkannter Bachelorabschluss im Bereich der angestrebten Vertiefung oder ein gleichwertiger Hochschulabschluss. KandidatInnen mit fachfremdem Hochschulabschluss müssen eine Prüfung in Linguistik (Allgemeine Linguistik und Angewandte Linguistik) und den theoretischen Grundlagen für die angestrebte Vertiefung bestehen.

  • Das Bestehen eines vertiefungsspezifischen Zulassungsverfahrens zur Überprüfung der praktischen Fähigkeiten.

Allgemeine Voraussetzungen:
KandidatInnen für den Master Angewandte Linguistik verfügen über ideale Voraussetzungen für ein Bestehen der Eignungsprüfung und für ein erfolgreiches Studium, wenn sie folgende Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen:
  • die Fähigkeit zur schriftlichen und mündlichen Kommunikation in verschiedenen Kontexten, eine rasche Auffassungsgabe bei komplexen Sachverhalten, Initiative und Kreativität bei der Lösung von Problemen, intellektuelle Neugier, Belastbarkeit sowie Kritik- und Konzentrationsfähigkeit

  • eine gute Allgemeinbildung sowie gute Kenntnisse der wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Gegebenheiten des deutschsprachigen Raums und der Kulturräume, in denen die Muttersprache der Studierenden und die im Studium relevanten Fremdsprachen gesprochen werden

  • hervorragende Kenntnisse der Muttersprache und mindestens zweier Fremdsprachen (Vertiefungen Fachübersetzen und Konferenzdolmetschen)

  • Fähigkeit zur Bewältigung paralleler kognitiver Prozesse (insbesondere Vertiefung Konferenzdolmetschen)

  • gute bzw. sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Zulassung Organisationskommunikation:
Für die Zulassung zur Vertiefung Organisationskommunikation wird neben einem Bachelorabschluss im Bereich der angestrebten Vertiefung das Bestehen eines vertiefungsspezifischen Zulassungsverfahrens zur Überprüfung der praktischen Fähigkeiten vorausgesetzt. Dieses besteht aus folgenden Teilen:
  • Nachweis über relevante berufliche Erfahrung: mindestens ein dreimonatiges Praktikum im Bereich der Organisationskommunikation oder eine gleichwertige Arbeitserfahrung. Der Nachweis muss dem Anmeldeformular beigefügt werden.

  • Nachweis über Englischkenntnisse (mindestens Niveau C1) bzw. Deutschkenntnisse bei Bewerbern nichtdeutscher Muttersprache (mindestens Niveau C2). Der Nachweis muss dem Anmeldeformular beigefügt werden.

  • Mündliche Eignungsprüfung über eine praktische Eignung im Bereich der Organisationskommunikation sowie Potenzial für Studium und Beruf. Die Gesprächstermine werden individuell vereinbart.

KandidatInnen, die zum Anmeldezeitpunkt noch keine berufliche Erfahrung im Bereich der Organisationskommunikation nachweisen können, geben bitte auf dem Anmeldeformular an, bis wann der Praktikumsnachweis nachgereicht wird.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Auslandsaufenthalt: möglich
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik 
          Master  MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation

Der Anbieter

Master M.A., MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation - Der Anbieter
Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich und ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung tätig.

Fachdepartemente der ZHAW sind: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Angewandte Linguistik, Life Sciences und Facility Management, Angewandte Psychologie, Soziale Arbeit, School of Engineering sowie School of Management and Law.

Als eine der grössten Fachhochschulen der Schweiz verfügt die ZHAW über ein breites Fachwissen und betreibt in allen Departementen disziplinäre und interdisziplinäre Forschung. In 26 Bachelor- und 12 konsekutive Masterstudiengängen sind rund 10‘000 Studierende eingeschrieben.

Als Partnerin für lebenslanges Lernen bietet die ZHAW eine grosse Vielfalt an Weiterbildungsprogrammen in allen Fachbereichen an. Das Angebot umfasst über 40 Weiterbildungs-Masterstudiengänge (MAS/EMBA) rund 150 Diplom- und Zertifikatslehrgänge (DAS/CAS) sowie diverse Weiterbildungskurse.

Studieren in Winterthur

Master M.A., MA Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation - Studieren in Winterthur
Es gibt keine andere Schweizer Stadt, in der so viele bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart zu sehen sind. Winterthur hat eine lebendige Musik- und Theaterszene. Das grösste Gastspielhaus, einige Kleintheater und das Stammhaus der Schweizer Comedy-Szene, das Casinotheater, befinden sich hier.

Winterthur ist 'klein und fein'. Winterthur ist kultiviert und hat Niveau. Winterthur ist eine ideale Freizeit- und Erholungsregion. Die malerische Altstadt und die vielen Veranstaltungsorte, die es im Zentrum gibt, machen die Stadt zum Tagungserlebnis.

Weniger als eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt ist der Rheinfall - Europas grösster Wasserfall - und das berühmte ehemalige Kloster Rheinau. Das Gebiet um Winterthur, welches das Zürcher Weinland, das Zürcher Oberland und das Tösstal umfasst, ist eine ideale Region für Velotouren, Wanderungen, Wassersport aller Art und Weindegustationen...
(www.winterthur-tourismus.ch)

Studienberatung

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik

Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur
Schweiz
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+41 58 934 60 60
Fax:
+41 58 934 60 60
E-Mail:
info.linguistik@zhaw.ch
Website:
http://www.zhaw.ch/linguistik