Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)

Anbieter:
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Das Programm

Hauptziel des Master-Fernstudiums "Management von Kultur- und Nonprofit-Organisationen" ist das Kennenlernen und die wissenschaftliche Reflexion wesentlicher Grundlagen, Theorien und Konzepte im Handlungsfeld der angesprochenen Organisationen.

Die Studieninhalte beziehen sich auf besondere Verfahren und Methoden des Managements in Kultur-, Non-Profit- und Medienorganisationen. Diese Organisationen bewegen sich in einem schwierigen Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit zum ökonomischen Handeln und den internen Unternehmenszielen, die zumeist einem öffentlichen Auftrag folgen.

Um diesen besonderen Anforderungen Rechnung zu tragen setzt sich das Curriculum des Studiengangs sowohl aus betriebs- als auch aus kulturwissenschaftlichen Inhalten zusammen. Im Mittelpunkt stehen dabei Themenfelder zur internen, externen und interkulturellen Kommunikation, aber auch grundlegende Managementkonzept wie Marketing und Projektmanagement und wesentliche rechtliche Grundlagen.

Berufsfeld / Zielpublikum

Der Master-Fernstudiengang "Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen" soll Mitarbeitern von Kultur-, Non-Profit- und Medienorganisationen, die eine Funktion im Management einer solchen Organisation innehaben sowie Personen, die eine solche Position anstreben, dafür qualifizieren bzw. ihnen die Möglichkeit geben, ihr Wissen und ihre Handlungskompetenzen auf wissenschaftlicher Basis zu erweitern und zu vertiefen.

Schwerpunkte / Curriculum

1. Semester

MKN0100 Einführung in das Kulturmanagement
Einführung in die Kulturwissenschaft
Einführung in das Kulturmanagement – Themen, Kooperationen, gesellschaftliche Bezüge
Grundpfeiler des Managements

MKN0200 Medien und Kommunikation
Meilensteine der Mediengeschichte
Theoretische Konzepte der Kommunikation
Medienwirtschaft

2. Semester

MKN0300 Kunstkommunikation [Wahlpflichtmodul]
Kunstkommunikation: Aufriss und Grundlegung
Arbeitsfelder und Methoden der Kunstvermittlung

MKN0400 Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements
Marketing für Non-Profit-Organisationen
Fundraising
New Public Management

MKN0500 Medienethik und Medienkompetenz [Wahlpflichtmodul]
Medienethik und Wirtschaftsethik im Handlungsfeld des Kultur- und Non-Profit-Organisations- managements
Medienkompetenz

MKN0600 Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft
Vertrags- und Arbeitsvertragsrecht
Urheberrecht und Rechtsformen
Kosten- und Leistungsrechnung; Öffentliche Finanzwirtschaft und Zuwendungsrecht

3. Semester

MKN0700 Gesellschaftliche Funktion der Kultur; Wissensmanagement [Wahlpflichtmodul]
Funktionen der Kultur in der Gesellschaft: Bildung – Soziales – Demokratie
Medien, Wissen, Kommunikation

MKN0800 Personalmanagement und Unternehmenskommunikation
Personalmanagement in Kultur- und Non-Profit-Organisationen
Innovative Praxisfelder der Kommunikation in Organisationen
Konfliktmanagement

MKN0900 Interkulturelle Kommunikation [Wahlpflichtmodul]
Grundlagen und Perspektiven der interkulturellen Kommunikation
NPO-Management in interkulturellen Handlungsfeldern

1. bis. 3. Semester

MKN1000 Berufspraxis in Kultur- und Non-Profit-Organisationen
Projektmanagement
Selbstmanagement und Unternehmensgründung
Kunstmarkt
Berufsbilder und Handlungsfelder im Non-Profit-Sektor

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 4.260
Kosten:
Das Studienentgelt für den Master-Fernstudiengang "Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen" beträgt EUR 850 pro Semester, hinzu kommt ein Sozialbeitrag in Höhe von EUR 90 pro Semester. Das einmalige Entgelt für die Masterprüfung liegt bei EUR 500. Das Studienentgelt unterliegt nicht der MwSt. und ist steuerlich absetzbar.

Zulassungsvoraussetzungen:
a) Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und Berufstätigkeit
b) ohne ersten Hochschulabschluss bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit Eignungsprüfung
Berufstätigkeit

Für a) ist mind. einjährige Berufserfahrung nach dem Erststudium erforderlich. Umfasst das abgeschlossene Erststudium weniger als 210 ECTS-Punkte oder eine kürzere Regelstudienzeit als sieben Semester, ist für den erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums zusätzlich 1 Jahr einschlägige Berufstätigkeit spätestens bis zum Studienabschluss nachzuweisen. Pro Jahr einschlägiger Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss, können den betreffenden Studierenden 30 ECTS-Punkte angerechnet werden, was gleichzeitig das Maximum der Anrechnungsmöglichkeit darstellt. Näheres regelt die Prüfungsordnung.

Für b) muss die mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung durch die Tätigkeit in einer oder in mehreren Kultur- oder Non-Profit-Organisation(en) erworben worden sein.
Eignungsprüfung

Für b): Durch die Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation und die fachliche Voraussetzung der Bewerber/innen mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums vergleichbar sind. Die Eignungsprüfung erfolgt in drei Schritten: 1. Einreichen der Bewerbungsunterlagen, 2. schriftliche Prüfung und 3. mündliche Prüfung (an der TU Kaiserslautern). Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Eignungsprüfung finden Sie unter www.zfuw.de

Studienbeginn:
Wintersemester, Oktober des jeweiligen Jahres.

Einschreibung:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Was bedeutet eigentlich Fernstudium?

Das Wesen eines Fern-Studiums besteht darin, dass die Studierenden nicht zur Hochschule, sondern die Hochschule gewissermaßen zu den Studierenden kommt. Dies bedeutet: Die Vorlesungen, Übungen und Seminare, in denen normalerweise der Unterrichtsstoff vermittelt wird, werden bei einem Fernstudium zu schriftlichen Lehrmaterialien verarbeitet. Dieses Lehrmaterial geht den Studierenden auf dem Postwege zu. Zu Hause kann der Student dieses Material (sog. Studien- oder Lehrbriefe) selbständig bearbeiten. Die erforderlichen Arbeitsanweisungen sind Bestandteil des Lehrmaterials.

Das Selbststudium mittels der Lehrtexte, das am heimischen Schreibtisch und nicht in der Universität stattfindet, wird durch die zwingend vorgeschriebene Teilnahme an einer Veranstaltung (Präsenzveranstaltung) an der Technischen Universität Kaiserslautern oder in Institutionen, die mit der Universität kooperieren, ergänzt. Diese Anwesenheitspflicht umfasst in jedem Semester ausschließlich zwei Wochenenden. Der Sinn dieser zusätzlichen Präsenzveranstaltung besteht in der Vertiefung des Lehrstoffes, der Teilnahme an Praktika und an Prüfungen.

Fernstudium bedeutet nicht "Einzelkämpfertum"! Die Präsenzphasen dienen auch dem Kennenlernen anderer Kursteilnehmer zum Zweck des Erfahrungsaustausches. Die Bildung von Studiengruppen wird zusätzlich durch die Ausgabe von Kontaktlisten und Diskussionsforen auf den Internet-Seiten des Fernstudiums gefördert. In den Kontaktlisten sind die Studierenden aufgeführt, die an der Bildung solcher Gruppen interessiert sind.

Bewerbung

Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) 
          Master  Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)

Der Anbieter

Master M.A., Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.) - Der Anbieter
Das 'Distance and International Studies Center' (DISC) ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Die Einrichtung verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Angebot und in der Durchführung des akademischen Fernstudiums.

Wir bieten akkreditierte Master-Abschlüsse, aktuelle Programme in attraktiven Themenfeldern, Beratung, Service und Support während Ihres gesamten Fernstudiums.
Kontakt

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Erwin-Schrödinger-Straße, Gebäude 57
67663 Kaiserslautern
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49-631-205-492
Fax:
+49-631-205-4940
E-Mail:
marketing@disc.uni-kl.de
Website:
http://www.zfuw.de