Master Studium Wirtschaft International in der Schweiz - 7 Studiengänge

Masterstudium_Betriebswirtschaft
Märkte wachsen zusammen, Grenzen verlieren an Bedeutung, Handel umspannt den Globus. Dem trägt die Fachrichtung Wirtschaft International Rechnung. Sie beleuchtet die Problemfelder, die sich aus dieser Internationalisierung des Wirtschaftens ergibt: Unterschiedliche Rechtssysteme, unterschiedliche Kulturen und Praktiken, unterschiedliche Standards. Der Abschnitt Aufbau und Inhalt des Studiums zeigt, dass sich die Lerninhalte v.a. auf die Globalisierung der Wirtschaftswissenschaften beziehen. Im Abschnitt Voraussetzungen finden sich Beispiele für typische Anforderungen, die Bewerber um einen Studienplatz erfüllen müssen. In den Berufsaussichten und Gehältern werden typische Berufsfelder, vom International Manager bis hin zum International Marketing-Spezialist, deutlich.

Masterstudiengänge Wirtschaft International Schweiz

Auf www.postgraduate-master.ch finden Sie sieben Masterstudiengänge mit dem Studienschwerpunkt «Wirtschaft International». Angeboten werden die Studiengänge von diesen renommierten Bildungsanbietern: Universität Liechtenstein, Universität Zürich, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law und Universität St.Gallen (HSG).

Die Studiendauer der Masterprogramme beträgt bis vier Semester. AbsolventInnen erhalten nach erfolgreichem Abschluss einen akademischen Grad (EMBA, LL.M., MBA, MAS oder M.Sc.), der international anerkannt wird. Die vorgestellten Studiengänge werden in der Schweiz berufsbegleitend, aber auch als Vollzeitstudium angeboten. Wenn Sie allgemeine Informationen zum Masterstudium in der Schweiz benötigen, finden Sie diese in den FAQs.

Angeboten werden die Masterstudiengänge mit dem Studienschwerpunkt «Wirtschaft International» in folgenden Schweizer Regionen:

Aufbau und Inhalt des Studiums
Aufbau_Inhalt_Masterstudium_Consulting

Die Absolventen stellen sich den Herausforderungen, die sich aus der Internationalisierung des Wirtschaftens ergeben: Neue Märkte müssen analysiert und bewertet werden, unterschiedliche Rechts- und v.a. Steuerregelungen müssen in ein einheitliches Business-Modell integriert werden, und schließlich begegnen immer wieder neue Arbeits- und Umgangskulturen, die geschicktes interkulturelles Management erfordern. Daraus ergeben sich die Schwerpunkte der Fachrichtung Wirtschaft International. International Management etwa führt in die wichtigsten Grundlagen ein: Welche Besonderheiten herrschen in der Außenwirtschaft und auf internationalen Märkten vor? Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen auf nationaler, europäischer (EU-Recht) und globaler Ebene? Nach welchen Grundsätzen sind international aufgestellte Unternehmen zu führen und was bedeutet das für ein interkulturelles Human Resources Management?

Flankiert werden diese Inhalte vom Internationalen Marketing, der Internationalen Marktforschung und der Internationalen Unternehmenskommunikation als Teil der Unternehmensführung. Außerdem bauen die Studierenden Management-Kompetenz auf und vertiefen ihre technische Expertise in Internationaler Rechnungslegung, im Bereich Finance and Funding sowie im Controlling. Zudem beschäftigen sie sich mit den globalen Finanzmärkten und – je nach Anbieter – mit internationalen Produktionsprozessen und Lieferketten. Einige Anbieter rücken die Analyse und den Vergleich internationaler Steuer- und Abgabensysteme ins Zentrum, andere wiederum prüfen die Management-Anforderungen an den internationalen Tourismus.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen

Je nach Bildungsanbieter erfolgt die Ausbildung in verschiedensten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Vorlesungen für das Master Studium Wirtschaft International:

International Management
  • Außenwirtschaft & Internationale Wachstumsmärkte
  • Human Resources & Crosscultural Management
  • Business English (english)
Internat. Rechnungslegung / Finanzierung
  • International Finance & Funding
  • Internationale Finanzmärkte
  • Internationales Controlling
Internationales Marketing
  • International Sales Management
  • Market Intelligence & Consumer Behavior
  • Corporate Communication
European Management
  • European Institutions
  • Cross-Cultural Management
  • Marketing and Management in Foreign Countries
Voraussetzungen für das Master Studium Wirtschaft International
Die Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Master-Studium Wirtschaft International variieren vergleichsweise stark: Häufig sind aber gute Englischkenntnisse, die typischerweise, wenn auch nicht in allen Fällen, nachzuweisen sind. Außerdem gibt es mehrere, von vielen Anbietern verlangte Zulassungskriterien. Dazu zählen zunächst ein facheinschlägiges Vorstudium, also etwa ein Bachelor-Abschluss mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung oder auch ein fachverwandter Master. Typischerweise zählen dazu der Bachelor der Betriebswirtschaft, des Marketingmanagements oder auch der International Business Administration. Mitunter wird ein Vorstudium erst ab einem Fachanteil der Wirtschaftswissenschaften von 50% als facheinschlägig gewertet. Mitunter wird auch ein überdurchschnittlicher Studienabschluss verlangt oder es werden Mindestkenntnisse der englischen Sprache vorausgesetzt, die es mit einem TOEFL oder IELTS Score nachzuweisen gilt.
Berufsaussichten und Gehälter nach dem Master Studium Wirtschaft International
Absolventen sind grundsätzlich prädestiniert für eine Karriere im Ausland oder in grenzüberschreitenden Geschäftsfeldern. Je nach Studienausrichtung finden sie als Steuer- oder Compliance-Experten, als EU-Binnenmarktexperten oder als Experten für internationales Wirtschaftsrecht eine Anstellung. Darüber hinaus bieten sich Anstellungsmöglichkeiten in „klassischen“ betriebswirtschaftlichen Bereichen, wie etwa als Key Account Manager, Event Manager, Global Supply Chain Manager, Marketingmanager, Produktmanager, Projektmanager, Qualitätsmanager oder auch als Recruiting-Manager – wobei bei all diesen Rollen der Fokus der Arbeit meist auf grenzüberschreitenden Aufgabenstellungen liegt. Auch Interkulturelles Management ist eine der Tätigkeiten, die häufig im organisatorischen Rahmen der Human Resources abgewickelt wird. Natürlich stellt auch die Tourismusbranche ein wichtiges Tätigkeitsfeld dar. Ihrer Expertise entsprechend finden sich Absolventen eher in größeren Firmen mit Schwerpunkten auf internationaler Zusammenarbeit bzw. Import- und Export-Aktivitäten. Je besser die Absolventen qualifiziert sind, desto breiter die Auswahl an unternehmerischen Funktionen, die sie schließlich auch besetzen können.
Für Berufseinsteiger hat sich gezeigt, dass im Durchschnitt 60.000 Euro brutto jährlich bezahlt werden, abhängig von der Spezialisierung, der Branche und der Region. Achtung: Das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind unterschiedlich.
Wirtschaft International

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Universität Liechtenstein Executive MBA in International Asset Management

Das Master-Studium vermittelt die notwendigen ökonomischen und juristischen Sachkenntnisse für die herausfordernde Aufgabe, für KundInnen individuelle und massgeschneiderte Dienstleistungen in der internationalen Wert- und Vermögensanlage zu entwickeln. Dabei geht es gleichermassen um die rechtlichen Grundlagen und die methodischen Kompetenzen im Finanzanlagebereich.

Die AbsolventInnen sind dafür qualifiziert, als Führungskräfte oder BeraterInnen in verschiedenen Bereichen zu arbeiten: z.B. Private Banking, Wealth Management, Vermögensberatung, Treuhand, Versicherungen, Vermögensverwaltung oder Investmentfonds.

Das Curriculum bietet zahlreiche Module an wie z.B.: Wirtschaft, Märkte und Daten, Asset Management, Derivate und Grundlagen des Risikomanagements, Investmentstrategien, Investementfonds, Wealth Management oder Alternative Investments. Zusätzlich werden Studienreisen und interdisziplinäre Workshops angeboten.

Universität Zürich Full-Time LL.M. International Business Law

The Master program focusses on the most relevant legal issues in the context of a global economy. Therefore, the program includes topics such as the legal and economic foundations of international business, specific areas of foreign and international law or EU law.

The program is designed for lawyer who wish to enhance their expert knowledge and specialize in the area of international business law for their future career.

The curriculum offers a wide range of modules within the general part of the program: e.g. Introduction to Swiss Law, European Business Law, International Economics or International Tax Law. Afterwards, students choose their area of specialization: International Banking and Finance Law, International Sport Law or International Economic and Business Law.

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law International Executive MBA

Das Master-Programm bietet eine praxisorientierte Weiterbildung mit den Schwerpunkten Führung, internationale Unternehmungen und Wirtschaftsethik. Das Studium baut auf vorhandenen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen auf und vermittelt insbesondere die methodischen und persönlich-sozialen Kompetenzen, die Führungskräfte in der internationalen Wirtschaft brauchen.

Das Master-Programm richtet sich an Führungskräfte und vielversprechende Nachwuchskräfte aus privaten Unternehmen verschiedener Art: Klein- und Mittelbetriebe, nationale Grossunternehmen sowie internationale Konzerne.

Das Curriculum sieht folgende Module vor: General Management, Advanced General Management, Leadership and Decision-Making, Organizational Behavior and Global Relationship Management, Business Ethics and Corporate Responsibility, International Business Environment, Strategy and Internationalization, Value Chain Internationalization and Risk Management, Application and Integration und Thesis.

Universität St.Gallen (HSG) International Executive MBA HSG

The Master program offers a general management education in a real global context. Each module takes place in a different country, thus integrating perspectives from different cultural, societal and economic contexts. The training includes a sound basis of management tools, instruments and strategies which will enable students to apply them in various countries and organizations.

Graduates are well-trained general managers with a specific competence for global contexts and international business. Therefore, graduates are highly eligible for international companies or organizations of various types.

The curriculum consists of seven modules, each module comprises two courses. Exemplary courses are: Economics for Executives, Corporate Accounting, Strategic Management, Marketing, Corporate Finance, Entrepreneurship or Leadership.

Universität Zürich LL.M. Internationales Wirtschaftsrecht

Das Master-Programm vermittelt die zentralen Fachkenntnisse zu den verschiedenen Bereichen des internationalen Wirtschaftsrechts. Darüber hinaus erhalten die Studierenden vertiefende Einblicke in die praktischen Herausforderungen des Gebiets sowie die notwendigen methodischen Kompetenzen zur Lösung konkreter Fragestellungen.

Das Studium richtet sich an HochschulabsolventInnen juristischer Studiengänge, die für ihre derzeitige und zukünftige Berufstätigkeit eine Vertiefung und Weiterbildung im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts wünschen. Graduierte sind für verschiedene juristische Tätigkeiten in diesem Rechtsgebiet qualifiziert.

Das Curriculum sieht einen Grundkurs, einen Spezialisierungskurs sowie Wahlpflichtmodule vor. Am Ende des Studiums ist eine Diplomarbeit zu verfassen. Spezialisierungsmöglichkeiten sind u.a. International Business Transactions and Technology Transfer, International Litigation and Arbitration oder Mergers & Acquisitions and Corporate Law.

Universität Zürich MAS in European and Chinese Business Management

The Master program with the specialization on European and Chinese Business Management focusses on intercultural understanding and management-issues. It is offered in cooperation with the New Huada Business School Switzerland. Students attend guest lectures from highly qualified professioanls.

Participants need adequate English skills to be able to follow the teaching and to write the thesis. They also need a proof of an university degree, preferable a master-degree.

The curriculum is composed of the modules International Management, Courses on Management with a focus on Europe and China, an Internship and the Master Thesis. Students focus either on European Business or on Chinese Business. There is also the possibility to attend additional courses on the latest development in the business world.

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law Master of Science in International Business

Das Masterprogramm International Business vermittelt alle wesentlichen Kompetenzen um international in der Wirtschaft durch zu starten. In drei Semestern erwerben Studierende das theoretische als auch praktische Know-How um später in Führungspositionen tätig zu werden.

Der Studiengang eignet sich für Hochschulabsolventen, die bereits ein erstes wirtschaftlich orientiertes Studium abgeschlossen haben und sich auf die Aufgaben in einer Managementposition im internationalen Umfeld vorbereiten möchten.

Alle Unterrichtseinheiten werden auf Englisch gehalten um das Sprachniveau der Studierenden zu verbessern. Der Lehrplan umfasst Bereiche wie beispielsweise das Finanzwesen, das Marketing oder das Management. Als Einführung nehmen alle Studierenden an den Orientierungstagen teil.