Personalentwicklung (M.A.)

Anbieter:
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Das Programm

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des berufsbegleitenden weiterbildenden Master-Fernstudienganges „Personalentwicklung“ können Grundlagen und neue Konzepte in der Personalentwicklung kennenlernen, betriebliche Personalentwicklung und Bildungspraxis mit wissenschaftlichen Theorie- und Forschungsansätzen verbinden, Konzepte der Personalentwicklung reflektieren und Impulse für die individuelle Umsetzung der Inhalte in die eigene Praxis erhalten.

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihr Personalentwicklungsprogramm um eine Komponente zu ergänzen. Wenn auch Beispiele aus der Praxis aufgegriffen werden, bietet das Fernstudium keine vorschnellen Rezepte zur Anwendung in der Praxis.
Ziel ist in erster Linie die wissenschaftliche Reflexion der Konzepte, Modelle sowie des beruflichen Handelns. Dies erfordert ein Einlassen auf die wissenschaftliche Literatur der Studienbriefe und die „Einfädelung“ in eventuell neue Sprach- und Denkformen.

Berufsfeld / Zielpublikum

Fernstudium für Hochschulabsolventen/-innen verschiedener Fachrichtungen

Das Master-Fernstudiengang "Personalentwicklung" ist ein Fernstudienangebot für Hochschulabsolventen/-innen (Universität, Fachhochschule) verschiedener Fachrichtungen.

Das Studium wendet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung sowie an Führungskräfte des mittleren Managements, die ihre Kenntnisse im Bereich der Personalentwicklung auffrischen, ergänzen oder vertiefen möchten.

Schwerpunkte / Curriculum

1. Semester

PE 0100
  • Zentrale Aspekte der Personalentwicklung
  • Personalentwicklung - Eine Grundlegung
  • Personalentwicklung - Aktuelle Entwicklungen
Prof. Dr. R. Arnold
Dr. A. Krämer-Stürzl

PE 0200
  • Management
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • der Unternehmensführung
  • Neuere Managementkonzepte
Prof. Dr. K.J. Zink
Dr. W. Steinmetz

PE 0300
  • Wissensmanagement
  • Wissensmanagement
  • Implementierung von Wissensmanagement
Prof. Dr. H. Mandl
Prof. Dr. K. Winkler

PE 0400

  • Kompetenzmanagement
  • Kompetenzen erkennen und finden
  • Kompetenzentwicklung ermöglichen
Prof. Dr. J. Erpenbeck
Prof. Dr. W. Sauter

2. Semester

PE 0500
  • Methoden der Personalentwicklung I
  • Potenzialförderung durch Teamaktivitäten und Interventionstechniken
  • Projektmanagement
Dr. W. Stürzl
Dr. A. Krämer-Stürzl

PE 0600
  • Methoden der Personalentwicklung II
  • Arbeitstechniken der Personalplanung
  • Bildungsbedarfsanalyse
  • Internationaler Personaleinsatz
Prof. Dr. M.E. Domsch
Prof. Dr. M. Harms
Dipl.-Kfm. P. Sticksel
PD Dr. M. Andresen
Prof. Dr. E. Jammal

PE 0700
  • Mitarbeiterführung
  • Mitarbeiterführung - Grundlagen und Konzepte
  • Mitarbeiterführung - Praxisbeispiele zur Mitarbeiterführung
Prof. Dr. P. Conrad

PE 0800
  • Arbeitsrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Kollektivarbeitsrecht
Prof. Dr. S. Weth

PE 0900
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitsstrukturen im Wandel
  • Mitarbeiterbeteiligung bei Verbesserungs- und Veränderungsprozessen
Prof. Dr. K.J. Zink

PE 1000
  • Weiterbildung
  • Weiterbildung - Grundlagen, Strukturen und Qualitätssicherung
  • Qualitätssicherung in der Weiterbildung - Qualitätssysteme und -methoden
  • Weiterbildung und Management
Prof. Dr. R. Arnold
Prof. Dr. I. Schüßler
Dr. Konrad Faber
Dr. A. Krämer-Stürzl

PE 1100
  • (Online-Lehren und) Lernen
  • Lernen und Behalten
  • (Online-Lehren und) Lernen
Prof. Dr. N. Seel
PD Dr. U. Hanke
PD Dr. D. Ifenthaler

3. Semester

PE 1200
  • Person und Organisation
  • Personale und organisationale Prozesse
  • Strategische Organisationsentwicklung
Prof. Dr. M. Elbe
Prof. Dr. K. Winkler

PE 1300
  • Management von Veränderungen
  • Change Management
  • Grundlagen des organisationalen Lernens
Prof. Dr. K.J. Zink
Prof. Dr. H. Geißler
Dipl.-Päd. C. Heidsiek

PE 1400
  • Organisationsberatung
  • Organisationsberatung - Einführung und Überblick
  • Organisationsberatung - Modelle, Methoden, Instrumente
Prof. Dr. E. Spieß
Dr. A. Krämer-Stürzl

4. Semester: Masterarbeit

Änderungen vorbehalten

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 4.464
Zulassungsvoraussetzungen:
  • a) Für Interessierte mit einem ersten Hochschulabschluss:
    Zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Personalentwicklung“ werden Interessierte zugelassen, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) sowie eine mindestens zweijährige, einschlägige Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss, verfügen.
  • b) Für Interessierte ohne einen ersten Hochschulabschluss:
    Zugang zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Personalentwicklung“ erhalten ab WS 2012/13 auch Bewerber/innen ohne einen ersten Hochschulabschluss. Beruflich qualifizierte Interessenten, welche bereits mit dem Studienfach hinreichend zusammenhängende Berufserfahrung gesammelt haben, obliegt die Möglichkeit, an einer Eignungsprüfung teilzunehmen. Durch die Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation und die fachliche Voraussetzung der Bewerber/innen mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums vergleichbar sind. Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum 31. Januar eines Jahres angenommen. Bei erfolgreichem Bestehen der Eignungsprüfung können sich diese Kandidat/-innen am regulären Bewerbungsverfahren beteiligen. Nähere Informationen zur Eignungsprüfung finden Sie unter: http://www.zfuw.uni-kl.de.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: möglich

Was bedeutet eigentlich Fernstudium?

Das Wesen eines Fern-Studiums besteht darin, dass die Studierenden nicht zur Hochschule, sondern die Hochschule gewissermaßen zu den Studierenden kommt. Dies bedeutet: Die Vorlesungen, Übungen und Seminare, in denen normalerweise der Unterrichtsstoff vermittelt wird, werden bei einem Fernstudium zu schriftlichen Lehrmaterialien verarbeitet. Dieses Lehrmaterial geht den Studierenden auf dem Postwege zu. Zu Hause können die Studierenden dieses Material (sog. Studien- oder Lehrbriefe) selbständig bearbeiten. Die erforderlichen Arbeitsanweisungen sind Bestandteil des Lehrmaterials.

Das Selbststudium mittels der Lehrtexte, das am heimischen Schreibtisch und nicht in der Universität stattfindet, wird durch die zwingend vorgeschriebene Teilnahme an einer Veranstaltung (Präsenzveranstaltung) an der Technischen Universität Kaiserslautern ergänzt. Diese Anwesenheitspflicht umfasst in jedem Semester ausschließlich ein Wochenende (Freitagnachmittag bis Sonntagmittag). Der Sinn dieser zusätzlichen Präsenzveranstaltung besteht in der Vertiefung des Lehrstoffes, der Teilnahme an Workshops und an Prüfungen.

Fernstudium bedeutet nicht "Einzelkämpfertum"! Die Präsenzveranstaltungen dienen auch dem Kennenlernen anderer Kursteilnehmer zum Zweck des Erfahrungsaustausches. Die Bildung von Studiengruppen wird zusätzlich durch die Ausgabe von Kontaktlisten und Diskussionsforen auf den Internet-Seiten des Fernstudiums gefördert. In den Kontaktlisten sind die Studierenden aufgeführt, die an der Bildung solcher Gruppen interessiert sind.

Förderung

Kosten können in Abhängig von Ihrem persönlichen Steuersatz und Ihrer beruflichen Situation als Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend gemacht werden. Bund und Länder fördern Ihre berufliche Weiterbildung unter Umständen mit so genannten Bildungs- und Qualifizierungscheck. Informationen beispielsweise unter www.bildungspraemie.info. Eine weitere Möglichkeit sind zinsgünstige Bildungskredite, die von Bund, Ländern und Banken, etwa der KfW, angeboten werden. Eine finanzielle Förderung nach dem Sozialgesetzbuch (SBG III) oder dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist leider nicht möglich. Gerne informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten telefonisch oder im persönlichen Gespräch. Näheres unter http://www.zfuw.uni-kl.de/

Bewerbung

Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) 
          Master  Personalentwicklung (M.A.)

Der Anbieter

Master M.A., Personalentwicklung (M.A.) - Der Anbieter
Das Distance and International Studies Center (DISC) wurde 1992 als Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) gegründet und ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland.

Wir bieten akkreditierte Master-Abschlüsse, aktuelle Programme in attraktiven Themenfeldern, Beratung, Service und Support während Ihres gesamten Fernstudiums.

Unsere Studiengänge integrieren digitale Bildungsmedien, klassische (Fern-) Lehrmaterialen und ergänzende Präsenzveranstaltungen - für Ihren Studienerfolg.

Studienberatung

Kontakt

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Postfach 30 49
67653 Kaiserslautern
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49-631-205-492
Fax:
+49-631-205-4940
E-Mail:
marketing@disc.uni-kl.de
Website: